Alpinist Alexander Huber in der Porsche-Arena

11.09.2018

Alexander Huber, der jüngere der „Huberbuam“, zählt wie sein Bruder Thomas zu den besten Alpinisten der Welt und ist ein ebenso unterhaltsamer und sympathischer Erzähler.

Im Rahmen des internationalen Kletterevents adidas ROCKSTARS in der Porsche-Arena kann man den charismatischen „Huberbua“ live erleben. Am Samstag, 22. September, um 18:00 Uhr hält Alexander Huber seinen Multivisionsvortrag „Am Limit“.

Der 49-jährige Extremkletterer bewegt sich seit vielen Jahren in Grenzbereichen der vertikalen Welt, im elften Grad alpiner Wände wie auch an den großen Bergen unseres Planeten. Vor einigen Jahren kletterte der studierte Diplomphysiker die Hasse-Brandler-Direttissima an der großen Zinne in den Dolomiten „free solo“ – also ohne Seil. Eine falsche Bewegung, eine Unachtsamkeit hätte ihn das Leben gekostet. 

„Der Berg steht hier als Metapher für das Leben und lässt Raum für Betrachtungen, denn am Ende ist es nicht der Berg, den man bezwingt, sondern immer nur das eigene Ich!“ Daraus, „wie“ der Kletterer diese Herausforderung meistert, ergibt sich die Spannung im Vortrag von Alexander Huber. 

Der Eintritt in die Porsche-Arena ist frei und der Vortrag dauert ca. 1 Stunde. Im Anschluss findet das große adidas ROCKSTARS Finale statt.