Die „Schmetterlinge“ fliegen durch die Porsche-Arena

04.06.2019

Drei Tage und sechs hochspannende Spiele: Die FIVB Volleyball Nations League macht zum zweiten Mal Halt in Stuttgart und lockt von Dienstag bis Donnerstag, 11. bis 13. Juni, die weltbesten Teams ins Hallenduo.

Vergangenes Jahr feierte die FIVB als Nachfolger der World League und des Grand Prix Premiere. Den ersten Titel holte sich die USA, die deutsche Nationalmannschaft belegte den 11. Platz. In der zweiten Auflage des Wettbewerbs folgt die nächste Reifeprüfung für die deutschen Spielerinnen, die bei den Durchgängen in Polen, der Türkei und USA bereits Spitzensport auf höchstem Niveau präsentiert haben – gegen den Rekordweltmeister Russland gelang ihnen ein spektakuläres 3:0. Positiv ist auch der Blick auf die Heimspiele in Stuttgart: Vom 11. bis 13. Juni hat das junge Team beim vierten Nations-League-Durchgang Heimrecht.

Die "Schmetterlinge", so nennt man die deutschen Nationalspielerinnen, stellen sich an den drei Spieltagen einmal mehr harten Gegnern. Am Dienstag liefern sie sich ein spannendes Match gegen die Dominikanische Republik. Schnelle Bälle gegen Belgien fliegen am Mittwoch über das Netz und das Spiel gegen Vize-Europameister Niederlande steht am Donnerstag an.

Der Spielplan im Überblick:

Di, 11.06., 17.30 Uhr, Belgien vs. Niederlande
Di, 11.06., 20.30 Uhr Deutschland vs. Dom. Republik
Mi, 12.06., 17.30 Uhr Dom. Republik vs. Niederlande
Mi, 12.06., 20.30 Uhr Deutschland vs. Belgien
Do, 13.06., 17.30 Uhr Belgien vs. Dom. Republik
Do, 13.06., 20.30 Uhr Deutschland vs. Niederlande