Endlich wieder Zuschauer beim TVB-Heimspiel

10.06.2021

Zum ersten Mal seit dem Beginn der Corona-Pandemie waren 250 Zuschauer in der Porsche-Arena zugelassen.

Beim Heimspiel des TVB Stuttgart fieberten 250 Fans mit ihren „Wild Boys“ gegen die SG Flensburg-Handewitt mit und zeigten dass lautstarke Unterstützung auch mit Maske möglich ist!

Leider rannte der TVB gegen den Tabellenführer aus Schleswig-Holstein von Beginn an einem Rückstand hinterher aber die Handballer um Jérôme Müller gaben nicht auf und zeigen sich bis zur Pause bissig: Mit 11:15 ging es in die Kabine.

Symptomatisch für den Spielverlauf war auch das Endresultat: Der TVB kämpfte stark und kam dennoch nie über einen 2-Punkte Rückstand hinaus und so durften sich die Flensburger über einen 30:32 Auswärtserfolg freuen.