Hanns-Martin-Schleyer-Halle

Musik, Sport, Show – die Hanns-Martin-Schleyer-Halle ist Stuttgarts große multifunktionale Veranstaltungsarena und das seit bald vier Jahrzehnten. Mehr als 500.000 Besucher sorgen jährlich für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Egal ob Welt- und Europameisterschaften, internationale Sportevents oder großartige Shows und Livekonzerte – die Schleyer-Halle ist eine Top-Adresse für viele Stars von Eric Clapton, den Toten Hosen über Udo Lindenberg bis zu Metallica, Rammstein, PINK! oder Helene Fischer.

Großartig – die Schleyer-Halle präsentiert sich mit einem 4.000 Quadratmeter großen Innenraum, der perfekte Voraussetzungen für das Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS bietet, aber auch für Kongresse und Messen ein idealer Veranstaltungsort ist.

Eröffnet wurde die Hanns-Martin-Schleyer-Halle am 14. September 1983. Im Zuge des Neubaus der Porsche-Arena wurden 2006 weitere Tribünen eingebaut sowie die Zuschauer- und Gastronomiebereiche vergrößert und modernisiert. Ein verglaster Zwischenbau vereint die beiden Hallen. Das moderne Foyer mit großzügigen Garderobenanlagen und Aufenthaltsbereichen erlaubt es, die beiden Arenen parallel oder bei großen Veranstaltungen gemeinsam zu nutzen.